Färbergarten am Kunsthaus am Lohrberg 

 Im neue Färbergarten vor dem Kunsthaus wachsen im Herbst gelbe Färberkamille und dunkelrotes Amaranth Hopi. 

Amaranth Hopi red, eine sehr ertragreiche Getreidepflanze mit tausenden von Körnern, ist eine uralte Kulturpflanze aus Mittel- und Südamerika. Die Samen sind essbar, die jungen Blätter können als Spinat zubereitet werden. Vor Jahrtausenden diente Amaranth den Indiovölkern als Grundnahrungsmittel und als Opfergabe für die Götter. Für Inkas und Azteken galt die Pflanze als heilig. Die Hopi-Indianer verwendeten die roten Blütenrispen zum Färben von Maisbrot und Kleidung.

m Anfang

 

Arbeiten, Darstellen

farber